7 Red Dots – Rainfinity und Track&Trace gewinnen 'best of the best'

Phoenix Design gewinnt mit seinen Kunden Hansgrohe und Trumpf zweimal die höchste Auszeichnung im Wettbewerb, den Red Dot Award 2019: best of the best. Die Preisverleihung fand am 8. Juli 2019 im Aalto-Theater in Essen statt inklusive der Weitergabe des Ehrentitels "Red Dot: Design Team of the Year".

Download dieser Bilder:

Pressemitteilung als PDF: PDF

  • 1 – Red Dot Award: Product Design

    1 – Red Dot Award: Product Design

    Der Red Dot Award: Product Design, der in seinen Ursprüngen seit 1955 besteht, ermittelt die besten Produkte eines jeden Jahres. In 48 Kategorien können Hersteller und Designer aus aller Welt ihre Entwürfe zum Wettbewerb anmelden. Die Auszeichnung "Red Dot" hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert. Eine internationale Jury bewertet die Produkte unter strengen Kriterien, zu denen unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit zählen. Von mehr als 5.500 Einreichungen erhielten lediglich 80 Produkte die Auszeichnung Red Dot: best of the best.

    Foto: Red Dot

    www.red-dot.org/de

     

  • 2 – hansgrohe Rainfinity Brausenfamilie, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: best of the best

    2 – hansgrohe Rainfinity Brausenfamilie, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: best of the best

    Begründung der Jury: Die Brausenkollektion Rainfinity begeistert durch klare Linien und eine exquisite Qualität. Ihre feinsinnige Gestaltung interpretiert bekannte Geometrien auf spannende Weise und bringt dabei eine neue Formensprache hervor. Mit cleveren und funktionalen Lösungen kreiert sie eine besondere Art des Duschens. Auf der Basis von Innovationen wie der intuitiv steuerbaren Strahlart PowderRain wird das Bad zu einem inspirierenden Wellness-Ort.

    >> mehr zum Produkt

  • 3 – Phoenix Design und Hansgrohe, die Gewinner des Red Dot Award 2019: best of the best

    3 – Phoenix Design und Hansgrohe, die Gewinner des Red Dot Award 2019: best of the best

    Von links nach rechts: Matthias Oesterle, Design Business Manager, Phoenix Design; Julia Dold, Produktmanagerin Digital, Hansgrohe Group; Marco Flaig, Senior Designer, Phoenix Design.

    Foto: Red Dot

  • 4 – Trumpf Track&Trace Lokalisierungssystem, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: best of the best

    4 – Trumpf Track&Trace Lokalisierungssystem, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: best of the best

    Begründung der Jury: Die perfekt auf das Wesentliche reduzierte Gestaltung von Track&Trace rückt gekonnt die spezifischen Funk­tionen in den Vordergrund. Die klare Formensprache wurde stimmig dem Indoor-Einsatz im Industrieumfeld angepasst. Als innovatives Ortungssystem bietet es mittels kommunizierender Mini-Satelliten und Marker erweiterte Einblicke in den Materialfluss einer vernetzten Fertigung. Es eröffnet so neue Perspektiven für eine Digitalisierung in dafür bisher nicht geeigneten Umgebungen.

    >> mehr zum Produkt

  • 5 – Phoenix Design und Trumpf, die Gewinner des Red Dot Award 2019: best of the best

    5 – Phoenix Design und Trumpf, die Gewinner des Red Dot Award 2019: best of the best

    Von links nach rechts: Joachim Silber, Director Corporate Brand und Global Marketing, Trumpf; Dina Gallo, Head of Design Management, Trumpf; Ulrich Muhs, Senior Designer, Phoenix Design.

    Foto: Red Dot

  • 6 – Andreas Diefenbach, Managing Partner von Phoenix Design

    6 – Andreas Diefenbach, Managing Partner von Phoenix Design

    "Wenn ein Projekt wie dieses fertiggestellt ist, blickt man häufig auf zwei bis drei Jahre Entwicklung zurück. Die Bewertung dieses Ergebnisses durch eine international besetzte Jury aus Designexperten ist eine sehr wertvolle Reflexion, die uns sehr freut und motiviert", sagt Andreas Diefenbach, Managing Partner von Phoenix Design über den Erfolg von TRUMPF Track&Trace.

    >> zum Interview

  • 7 – Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    7 – Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    Der Kobold VR300 Saugroboter lässt sich komfortabel über das Smartphone steuern. Die flache Bauweise sorgt in Verbindung mit der intelligenten Navigation dafür, dass der Saugroboter selbständig und sorgfältig reinigt. Dank einer ausgefeilten Lasernavigation und Ultraschallsensoren umfährt er dabei Hindernisse wie Möbel oder herumliegende Gegenstände. Das kräftige Silber und das robuste Anthrazit unterstreichen technische Überlegenheit, und das klassische Weiß symbolisiert Frische und Sauberkeit. Die Vorwerk Farbwelt ermöglicht dem Nutzer intuitive Bedienung.

    Begründung der Jury: Mit seiner zeitgemäßen App-Steuerung bietet der Kobold VR300 ein hohes Maß an Bedienkomfort, zudem überzeugt die Leistungsstärke des Saugroboters.

  • 8 – Wilkhahn Intra Konferenzsessel, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    8 – Wilkhahn Intra Konferenzsessel, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    Begründung der Jury: Ausgesuchte Materialien, hervorragende Verarbeitung und ein durch Eleganz gekennzeichnetes Design machen den Konferenzsessel Intra zum besonderen Blickfang im Büro.

    >> mehr zum Produkt

  • 9 – BORA Classic 2.0 Kochfeldabzug, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    9 – BORA Classic 2.0 Kochfeldabzug, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    Begründung der Jury: Das Kochfeldabzugssystem BORA Classic 2.0 verbindet auf gelungene Weise eine hohe Benutzerfreundlichkeit mit einer ausgereiften Funktionalität und einer reduzierten Gestaltung.

    >> mehr zum Produkt

  • 10 – hansgrohe Croma E 280 Duschsystem, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    10 – hansgrohe Croma E 280 Duschsystem, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    Das Duschsystem wird geprägt von der großzügig dimensionierten Kopfbrause, die in ihrem SoftCube-Design gerade Kanten und sanft abgerundete Ecken zusammenführt. Ihre üppig-weiche Duschfunktion RainAir macht das Duschen auch für Kinder besonders angenehm. Die zugehörige Handbrause verfügt zudem über die drei Strahlarten SoftRain, IntenseRain und Massage. Croma E 280 harmoniert mit runden sowie eckigen Badelementen und passt somit zu einer Vielzahl von Einrichtungsstilen.

    Begründung der Jury: Die Formgebung von Croma E 280 ist ästhetisch ausgereift. Das Duschsystem lässt sich harmonisch in jede Badeinrichtung integrieren.

  • 11 – hansgrohe Ecostat E WAP CoolContact Thermostat, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    11 – hansgrohe Ecostat E WAP CoolContact Thermostat, ausgezeichnet mit dem Red Dot Award 2019: Winner

    Für ein sicheres Badeerlebnis sorgen die innovative Kühltechnologie CoolContact und der integrierte SafetyStop. Diese verhindern das Aufheizen des Thermostatgehäuses und gewährleisten, dass das Wasser angenehm temperiert und nicht zu heiß aus der Brause kommt. Markante Konturen verleihen dem Wannenthermostat Ecostat E WAP eine moderne Anmutung. Die Rosetten sind nahezu unsichtbar hinter dem Thermostat positioniert, wodurch der klare Gestaltungsstil unterstützt wird.

    Begründung der Jury: Ecostat E WAP begeistert mit einem ausgewogenen Gesamtkonzept, das moderne Ästhetik und anwenderfreundliche Funktionalität überzeugend in Einklang bringt.

Presseinformation

Award-Regen für Phoenix Design
7x Red Dot Award: Product Design 2019, davon 2x Red Dot: best of the Best

Stuttgart, 09.07.2019: Phoenix Design gewinnt mit seinen Kunden Hansgrohe und Trumpf zweimal die höchste Auszeichnung im Wettbewerb, den Red Dot Award 2019: best of the best. Die Preisverleihung fand am 8. Juli 2019 im Aalto-Theater in Essen statt inklusive der Weitergabe des Ehrentitels "Red Dot: Design Team of the Year".

Phoenix Design wurde für die Gestaltung der Brausenkollektion Rainfinity von hansgrohe und des Lokalisierungssystems Track&Trace des Hochtechnologieunternehmens TRUMPF jeweils mit dem Red Dot Award 2019: best of the best geehrt. Eine internationale Jury bewertet die Produkte unter strengen Kriterien, zu denen unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit zählen. Von mehr als 5.500 Einreichungen erhielten lediglich 80 Produkte die Auszeichnung Red Dot: best of the best.

Mit dem Red Dot Award: Product Design 2019 Winner wurden Phoenix Design sowie die Hersteller folgender Produkte ausgezeichnet: Bora Classic 2.0 Kochfeldabzug, Wilkhahn Intra Konferenzsessel, Vorwerk VR300 Saugroboter sowie das hansgrohe Duschsystem Croma E 280 und Thermostat Ecostat ECoolContact.

Am Ende der Red Dot Gala übergab Andreas Diefenbach, Managing Partner von Phoenix Design, die Wandertrophäe Radius an Flavio Manzoni und das Ferrari Design Team, die Gewinner des "Red Dot: Design Team of the Year 2019". Vor einem Jahr wurde Phoenix Design an gleicher Stelle mit dem Ehrentitel ausgezeichnet (>> zur Presseinformation).

Die Übersicht der Gewinner mit Jurystatement finden Sie direkt bei Red Dot:
www.red-dot.org/de/search?q=phoenix


Über den Red Dot Design Award:
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award ist einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Weitere Informationen unter www.red-dot.de.

Über Phoenix Design:
Phoenix Design ist ein Design- und Innovationsstudio, das smarte, sinnvolle und substantielle Markenerlebnisse schafft, die Menschen berühren – heute, für morgen und immer getrieben von Logik, Moral und Magie. Mit mehr als 800 Designauszeichnungen wurde Phoenix Design seit seiner Gründung geehrt, davon ca. 400 in den letzten fünf Jahren und zuletzt mit dem Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2018“. Konsequent nutzerzentriert und markentypisch: So entwickelt Phoenix Design Produkte und ganze Sortimente. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Anwenders, auf die selbsterklärende Interaktion mit dem Produkt. Mit dem Ziel, die Identität der Marke typisch und auf berührende Weise erlebbar zu machen. Über 80 Mitarbeiter beschäftigen sich an den Standorten Stuttgart, München und Shanghai mit Produkt- und Interaction Design. Weitere Informationen unter www.phoenixdesign.com.


Kontakt:

Silvia Olp, Head of Communications
Enable JavaScript to view protected content.
T +49 711 955976 55
M +49 160 8894377

Carolin Schobel, Communication Manager
Enable JavaScript to view protected content.
T +49 711 955976 75
M +49 173 7294632