Presse

Hier finden Sie Text- und Bildmaterial für Ihre Pressearbeit sowie allgemeine Informationen zu Phoenix Design, Auszüge aus Interviews, Fachveröffentlichungen und Vortragsveranstaltungen. Für Anfragen zu Interview-Terminen, Fachbeiträgen, Juryteilnahmen, Vorträgen sowie weiteren Produkt- und Projekttexten einschliesslich Fotomaterial, wenden Sie sich bitte an Silvia Olp:

T  +49 711 955 976 55
M +49 160 889 43 77

Enable JavaScript to view protected content.

  • boma Summit 2019 – Markengetriebene Innovation

    Phoenix Design begleitete die internationale Konferenz für digitale Transformation am 25.-26.09.2019 in Berlin mit einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde. Gemeinsam mit seinem Kunden STIEBEL ELTRON zeigte Phoenix Design durch Design Business Manager Felix Mattes auf, wie ein anfangs kleines Designprojekt ein ganzes Unternehmen transformieren kann.

  • Phoenix Design – Neue Geschäftsführung

    Seit Anfang 2019 leitet die neue Geschäftsführung, bestehend aus geschäftsführenden Gesellschaftern Andreas Diefenbach, Harald Lutz, Yifan Zhang und Geschäftsführer Joon-Mo Lee, die PHOENIX Studios in Stuttgart, München und Shanghai.

  • Interview zum Fellowship Programm

    Markenmehrwert wird auch in digitalen Erlebniswelten durch Design geschaffen. Deshalb begleitet PHOENIX fachlich Promovierende am Graduiertenkolleg der Dieselmedaille im Bereich Nachahmungsunterdrückung durch IP, gemeinsam mit dem Rat für Formgebung und GMK Markenberatung.

  • 7 Red Dots – Rainfinity und Track&Trace gewinnen 'best of the best'

    Phoenix Design gewinnt mit seinen Kunden Hansgrohe und Trumpf zweimal die höchste Auszeichnung im Wettbewerb, den Red Dot Award 2019: best of the best. Die Preisverleihung fand am 8. Juli 2019 im Aalto-Theater in Essen statt inklusive der Weitergabe des Ehrentitels "Red Dot: Design Team of the Year".

  • Wenn Reduktion zur Inspiration wird

    Seit wenigen Monaten ist Andreas Diefenbach geschäftsführender Gesellschafter von Phoenix Design. Welche Veränderungen mit seiner neuen Position einhergehen und was die japanische Kalligrafie mit PHOENIX zu tun hat, erklärt er im Interview mit Wirtschaftsforum. Erschienen im ePaper Wirtschaftsforum (2019): Wenn Reduktion zur Inspiration wird, Wirtschaft im Süden, S. 16f. >> zum Artikel

  • Andreas Diefenbach über TRUMPF Track&Trace

    Andreas Diefenbach, Managing Partner von Phoenix Design, im Interview zu TRUMPF Track&Trace, einem der diesjährigen Gewinner des Red Dot Design Award 2019: best of the best. Er spricht über die Gestaltung, seine Philosophie und generelle Trends.

  • Das Ökosystem und die Spitze des Eisbergs

    Ökosystem. Schlagwort des Jahres 2018, ohne Zweifel. Und es ist ein Wort, das nicht so leicht verschwinden wird. Weil wir noch viele Jahre damit leben werden. Und das haben wir, seit fast 4,5 Milliarden Jahren. Unternehmen investieren Milliarden in „Das Ökosystem“. Aber was ist dieses Ökosystem, über das alle reden? Ein Spaziergang.

  • Transformation der Dusche

    hansgrohe stellte auf der ISH 2019 seine neue Brausenfamilie „Rainfinity“ vor, designed by PHOENIX. In Kombination mit der ebenfalls von PHOENIX gestalteten „hansgrohe Home“ App sowie RainTunes, ein innovatives, digitales Duschsystem im Badezimmer. 

  • Das Diktat der Markenführung

    Tom Schönherr ist Mit-Autor des Buches "Das Diktat der Markenführung", welches im Gabler-Verlag erschienen ist. In seinem Beitrag „Erst Design macht Marken (be-)greifbar“ vertritt er den Standpunkt "Markenführung ist ein Marathon, kein Sprint". Dies gelte für Konsumenten und Anbieter gleichermaßen.

  • German Design Award: PHOENIX & LEDVANCE

    German Design Award “Winner“ 2019 für SCALE: Phoenix Design erhält mit seinem Kunden LEDVANCE die begehrte Auszeichnung des Rat für Formgebung. Die internationale Jury würdigt die von Phoenix Design gestaltete Designsprache für innovative Beleuchtungsprodukte mit einem ”Winner“-Award.

  • "Food Service Experience" über den Wolken

    Philipp Emmert hat sich in der Phoenix Design Academy mit der "Smart Economy Service Experience" auf Flugreisen beschäftigt. Daraus hat der Industriedesigner sein Konzept für eine ganzheitliche „Food Service Experience“ für Passagiere und Flugbegleiter abgeleitet. Die gestalteten Komponenten: Service Units (Meal Server, Refiller), Travel Bottle, selbstheizendes Smart Packaging.

  • Phoenix Design > Red Dot Design Team of the Year 2018

    Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ ging an Phoenix Design mit seinen Designteams in Stuttgart, München und Shanghai. Wir freuen uns riesig über diesen besonderen Preis! Die Preisverleihung begleitete die Ausstellung PHOENIX FIRST NOW NEXT im Red Dot Designmuseum (Zeche Zollverein):

  • Was Aristoteles schon wusste

    Phoenix Design arbeitet als Design- und Innovationsberatung seit 31 Jahren nach der Philosophie „Logik, Moral und Magie“ – heute, für morgen. Eine Philosophie, deren Wörter im Design eher ungewöhnlich sind. Woher kommt sie also?

  • 100 Jahre Bauhaus - 3 Fragen an Andreas Haug

    „(...) Viel wichtiger: dass die Entwürfe durch Langlebigkeit und messbaren wirtschaftlichen Erfolg überzeugen. Damit steht Phoenix Design in der Tradition von Bauhaus und Ulmer Schule – und ist den Tugenden des deutschen Designs verpflichtet.“ Unsere Philosophie beschreibt, wie eng wir mit der Bewegung verbunden sind. Anlässlich ihres Jubiläums, beantwortet Andreas Haug, Gründer von Phoenix Design, 3 Fragen zum Bauhaus.

  • 11. Gebot: Ein Produkt soll berühren!

    Tom Schönherr hätte Dieter Rams‘ zehn Geboten guter Gestaltung noch ein elftes hinzugefügt: die Aufgabe zu Berühren. Anlässlich der Auszeichnung „Red Dot: Design Team of the Year 2018“ sprechen er und Andreas Haug, beide Gründer und Managing Partner von Phoenix Design, über ihre Geschichte, die Macht der Emotionen und Langlebigkeit im Produktdesign. Ein Auszug aus dem WirtschaftsWoche-Interview.

  • Eichen suchen, keine Pilze

    Um in der digitalen Revolution zu überleben, brauchen deutsche Unternehmen ein neues Instrument: Brand Design Thinking. Eine Polemik.

  • Phoenix Design und Wilkhahn

    Wilkhahn stellt sein neuestes Produkt, gestaltet von Phoenix Design, der Öffentlichkeit vor: den Konferenzsessel "Intra". Auf der ORGATEC in Köln, der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten, präsentierte der Möbelhersteller seine Antwort auf mehr Dynamik und Agilität im Büroumfeld.

  • Yifan Zhang wird in die Geschäftsleitung berufen

    Yifan Zhang, General Manager China von Phoenix Design, leitet das Designstudio in Shanghai seit seiner Eröffnung in 2017. Mit seiner Ernennung zum Member of the Board gehört er ab sofort auch zur Geschäftsleitung von Phoenix Design. Unter seiner Leitung hat Phoenix Design wichtige Neukunden gewonnen und sich auf dem dynamischen chinesischen Markt weiter etabliert.

  • Bauen der Zukunft

    Tony Jankowski hat sich in der Phoenix Design Academy mit nachhaltigem, autonomen Bauen beschäftigt. Daraus hat der Product Designer sein Konzept für ein mobiles Robotersystem zur Realisierung extrem leichter und stabiler Architekturstrukturen nach natürlichem Vorbild abgeleitet. Die bionischen Komponenten: "Spinne" und "Schnecke".

  • end2end Digitaloffensive für Smart Living

    Phoenix Design und die umwerk Group werden strategische Partner. Ziel der Kooperation ist es, die sich optimal ergänzenden Leistungen in einem ganzheitlichen Geschäftsmodell zu bündeln und weiterzuentwickeln, um Unternehmen im digitalen Wandel noch umfassender unterstützen zu können.

  • Schüler entdecken Design

    Kombiniere ein Möbelstück mit einem Adjektiv – und designe das „kompakte Sofa“. Werkgymnasiasten in Heidenheim haben zusammen mit Phoenix Designerin Steffi Moser ihre Lieblingskombi gestaltet. Mit der Workshop-Reihe "Entdecke Design" der Stiftung Deutsches Design Museum, wurden mit der gleichnamigen Bildungsinitiative seit 2014 schon über 16.000 Schüler in ganz Deutschland erreicht. Phoenix Design gehört zu mehr als 200 Designern, die das Projekt unterstützen.

  • Phoenix Design – Magazin

    Was uns bewegt – kurz und bündig im aktuellen Phoenix Magazin FIRST. NOW. NEXT. Begleiten Sie uns zurück zu den Anfängen von Phoenix Design. Genießen Sie mit uns die Erfolge von heute. Und lesen Sie unsere Gedanken über die Zukunft. Jetzt downloaden!

  • 30 Jahre Phoenix Design mit Logik Moral Magie

    Unter dem Motto „30 Jahre Phoenix Design – Logik Moral Magie“ wurden im legendären BIX Jazzclub in Stuttgart ausgelassen diese 30 Jahre mit mehr als 200 Geschäftspartnern und Mitarbeitern gefeiert. Andreas Haug und Tom Schönherr haben Anekdoten sowie Flops und Hits aus jenen Tagen auf die Bühne gebracht. Aber auch die Zukunft wurde vorgestellt: neue Geschäftsleitung, neue Geschäftsfelder und das starke Wachsen im asiatischen Raum.

  • Relaunch des Corporate Designs von Phoenix Design

    Vom Produktdesign zum Design-Partner für Innovation: Phoenix Design passt sein visuelles Erscheinungsbild an. Mit dem neuen Corporate Design trennt sich Phoenix Design nicht nur von seinem roten Quadrat, sondern verkürzt sein Logo auch zu einem einzigen prägnanten Wort: PHOENIX.

  • Phoenix Design Studio München

    Seit Oktober 2015 sind wir mit einem neuen Standort in München vertreten und schaffen damit die Basis für weiteres Wachstum und die Betreuung neuer spannender Projekte. Überzeugen Sie sich selbst vom außergewöhnlichen Interior Design von Ippolito Fleitz und lernen Sie unser neues interdisziplinäres Team kennen.

  • Archetyp eines Service-Roboters Care-O-bot 4

    Service-Roboter Care-O-bot 4. Der Archetyp eines Service-Roboters von morgen, entwickelt und gestaltet in enger Zusammenarbeit zwischen Fraunhofer-Institut und Phoenix Design. Nicht nur im Pflegesektor nimmt die Automatisierung ihren Lauf. Routine-Arbeiten im privaten sowie im öffentlichen Bereich können durch diesen Androiden übernommen werden.