• Schüler entdecken Design

    Schüler entdecken Design

    PHOENIX fördert auch in diesem Jahr wieder die Auseinandersetzung mit "Design in der Schule" am Werkgymnasium Heidenheim. Ende Februar wurden Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren der Designprozess von der ersten Idee bis zur Produktentwicklung näher gebracht. Designerin Steffi Moser begleitete diesen eintägigen Workshop.

    Im Workshop ging’s für die Schüler/-innen ans eigene Werk: Adjektive und Möbelstücke sammeln und ein „schnelles Modell“ bauen! Ein charmanter Kleiderschrank oder eine spitze Lampe? Die Jugendlichen dürfen ihre Lieblingskombi aus einfachen Materialien (z.B. Wellpappe, Draht, Strohhalme) selbst nach ihren Vorstellungen modellieren. Recherchieren, Ideen finden, analysieren, weiterentwickeln, gemeinsam umsetzen, präsentieren – alles Aufgaben, die auch im professionellen Designalltag anstehen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und nebenbei werden Kreativität, Experimentierfreudigkeit, vernetztes Denken und eine durchdachte Gestaltung der Umwelt gefördert.

    PHOENIX möchte damit schon früh ein Bewusstsein dafür schaffen, welche Prozesse und Entscheidungen hinter einem fertigen Produkt stehen – denn es beeinflusst unsere Alltagskultur und die Perspektive, mit der wir Dinge sehen.


    Die Forderung, musisch-ästhetischer Bildung in der schulischen Bildung einen höheren Stellwert zu verleihen, wird lauter und dringender und ist auf Bundesebene (und auch in Europa) Aktionsfeld verschiedenster Initiativen. Nicht abgedeckt ist hiervon allerdings der Bereich Design. PHOENIX möchte daher einen Beitrag leisten und ist nun bereits zum 2. Mal im Werkgymnasium Heidenheim. Ein erster Schritt um die Auseinandersetzung mit Design in der Schule zu fördern. Im Workshops sowie in Zusammenarbeit von Lehrern und Designern lernen Schüler/-innen handlungsorientiert die Grundlagen von Gestaltung und Design kennen. Damit dieses Thema dauerhaft im Unterricht verankert werden könnte, wäre es ideal ein Programm zur Lehrerfortbildung zu entwickeln. In 2020 geht PHOENIX in Eigeninitiative diese Förderung an, da das Interesses des Werksgymnasiums Heidenheim sehr, sehr groß war. www.werkgymnasium.de
     

    Schüler entdecken Design