VESSEL 20 / 5 ist ein Wasserfahrzeug, das im maritim-urbanen Kontext als kollektive und individuelle Mobilitätsergänzung eingesetzt werden soll. Die kompakte Bauform vereinigt Elemente aus dem Bootsbau und der Architektur und passt sich dadurch konsequent an ein neues Umfeld und ganz neue Nutzerbedürfnisse an.

Das offene Heck ermöglicht einen reibungslosen Übergang vom Festland zum Fahrzeug, wohingegen der halbgeschlossene Aufbau Schutz, Komfort und Privatsphäre sichert. Die intuitive Anpassung des Deck- und Raumlayouts ermöglicht verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten - vom Transport sperriger Güter bis zur Nutzung von VESSEL als mobilen Lebensraum. Der Transport über das Wasser stellt sich im neuen maritimen Kontext als besonders effizient heraus. VESSEL integriert die wachsende Anzahl von Wasserstraßen und -flächen in ein mobiles Gesamtsystem, sodass das Ufer in der urbanen Fortbewegung keine Grenze mehr darstellt.

Das Wasserfahrzeug steht zur freien Verfügung. Das Teilen von Fahrten und die Mitnahme weiterer Verkehrsmittel ist integraler Bestandteil der Gestaltung. Auf diese Weise ermöglicht VESSEL das Entstehen neuer Mobilitätsketten, welche in ihrer Konsequenz den nutzbaren Raum der Stadt entlasten und erweitern.

Credits: Konstantin Wolf, Bachelorarbeit, Hochschule Coburg. Mentoren: Prof. Wolfgang Schabbach; Sven Feustel, Principal Designer, Phoenix Design Academy

 

Ähnliche Produkte