• Internationalität leben

    Arttu-Matti Immonen, Interaction Designer (li.) und Stefan Andreesen, Senior Product Designer (re.) unterstützen ab sofort unser Team in Stuttgart. Phoenix Design hat mit ihnen wieder zwei Mitarbeiter gewonnen, die langjährige internationale Arbeitserfahrung mitbringen.

    Arttu-Matti Immonen studierte Industriedesign in Lahti/Finnland, bevor er sich für seinen Master of Engineering in Produktdesign am Kyoto Institute of Technology einschrieb. Was 2008 mit der Faszination eines Auslandssemesters begann, dehnte sich schließlich zu einem achtjährigen Aufenthalt in Japan aus. Er lernte japanisch und zog nach seinem Abschluss nach Tokyo, wo er seine Karriere im Bereich Package & Brand Visual Design startete. Bei Ziba Design arbeitete er schließlich als UI Designer für lokale Technik- und Automobilunternehmen an der Umsetzung ihrer Zukunftsvisionen.

    Was Internationalität für ihn bedeutet? Internationality is very contextual and in order to master the mindset, one must be willing to adapt and hopefully have flexible surroundings that truly facilitate this. In seiner Heimat in Finnland war es für ihn die Fähigkeit, eine fremde Sprache zu sprechen. In Japan, wo er die Landessprache beherrschte, war es das Gefühl eines international orientierten Ausländers. Wieder in Europa ist es für ihn die Integration in eine flexible Gesellschaft: deutsch zu lernen, obwohl englisch ausreichen würde.

    Stefan Andreesen studierte Industrial Design an der HBK Braunschweig, an der er 2006 sein Diplom machte. Nach einem Auslandssemester an der University of East London zog es ihn nach seinem Abschluss wieder ins europäische Ausland – diesmal in die Niederlande. In Amsterdam hat er zehn Jahre für Philips Design im Bereich Haushaltsgeräte gearbeitet, an Projekten im globalen Rahmen.

    Internationalität bedeutet für mich eine immense Bereicherung an verschiedenen Sichtweisen. Welche Blickwinkel durch unterschiedliche Sozialisation in unterschiedlichen Kulturkreisen entstehen, sei genauso spannend zu beobachten, wie die Gemeinsamkeiten mit Leuten aus anderen Teilen der Welt.

    Internationalität leben