Phoenix Design

  • Bicycle Brand Contest 2017

    Bicycle Brand Contest 2017

    Der Anmeldeschluss für den diesjährigen Bicycle Brand Contest endet am 13.04.2017. Genau 200 Jahre nach Erfindung des Zweirads lobt der Rat für Formgebung zum zweiten Mal Auszeichnungen für herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign der Fahrradindustrie aus. Andreas Haug, Managing Partner und Gründer von Phoenix Design, ist Teil der Jury.

    Die gekonnte Inszenierung von Markenführung und Kommunikation steht im Fokus des internationalen Wettbewerbs. Bei der Bewertung des Designs achtet Andreas Haug - selbst leidenschaftlicher Biker - besonders auf die Detailqualität, auf die Feinheit in der Gestaltung bei Formübergängen bei selbst kleinen Bauteilen und auf ein ganzheitliches Design.

    „Was mir aus Designsicht generell im Fahrradmarkt auffällt, ist der Umstand, dass es noch immer Komponentenhersteller und Rahmenhersteller gibt. Die Einheitlichkeit eines Produktes, wie wir es aus dem Automobilbereich kennen, wird beim Fahrrad deswegen oft nicht erreicht. Aus Nutzersicht würde ich mir hier eine höhere Integration der Komponenten und Funktionen wünschen“, so Andreas Haug zum Contest 2016. Es bleibt spannend, wie sein Urteil dazu dieses Jahr ausfällt.

    Die Jurysitzung findet am 25.04.2017 statt, die Preise werden dann im Herbst vergeben. Zusätzlich zu den Auszeichnungen in 18 Kategorien werden die fünf Sonderpreise Innovation of the Year, Team of the Year, Brand of the Year, Agency of the Year und Ad of the Year vergeben. Der Ehrenpreis Brand Manager of the Year geht an eine Einzelperson für ihre herausragende Leistung im Unternehmen.

    Mehr zum Bicycle Brand Contest 2017

     

    Foto (links): Andreas Körner; Foto (unten): Rat für Formgebung

    Bicycle Brand Contest 2017