• Dreamteam: SAP UX Day und PHOENIX

    Dreamteam: SAP UX Day und PHOENIX

    Der SAP UX Day am Dienstag, 20.02.18 im ZKM Karlsruhe richtete sich an die Community von Designern und UX Experten. Auf Einladung von SAP hielt Andreas Diefenbach, Member of the Board bei Phoenix Design, einen Vortrag zum Thema „Designing Design – Ein Beruf zwischen Utopie und Vergessenheit“. Seine These.

    >> Die Welt verändert sich, aber einige Bedürfnisse werden sich nie ändern: Obdach, Nahrung, Wasser, Wärme, Sicherheit, Ruhe und Licht. Diese grundlegenden Aspekte bestimmen weiterhin das Leben der Menschen. Die Zivilisation hat es weit gebracht, aber es gibt immer noch so viel, was für so viele Menschen auf der ganzen Welt – digital und physisch – besser sein kann. Die Bedürfnisse der Menschen werden immer noch dieselben sein, aber die Erwartungen in unserer vernetzten Welt ändern sich. Angesichts der massiven Verstädterung, der Ressourcenknappheit und der aufkommenden technologischen Standards entwickeln sich unsere Bedürfnisse nach Leben und Wohlbefinden stetig weiter. Als Designer sind wir dafür verantwortlich unsere Welt neu zu erfinden. Unser Alltag verändert sich schneller als je zuvor – sozial, technologisch, ökologisch, politisch und wirtschaftlich. Inmitten dieser Veränderungen haben Designer die entscheidende Aufgabe darüber nachzudenken, wie unsere Zukunft aussehen wird und wie wir damit umgehen. Unsere Profession bewegt sich zwischen „Utopie und Vergessenheit“. Design befindet sich irgendwo zwischen den grundlegenden Elementen der Schöpfung und einer inflationären, austauschbaren Ware. Es wird in Vergessenheit geraten, wenn wir uns weiterhin bloß auf belanglose ästhetische Fragen fokussieren. Es wird zur Utopie geraten, wenn wir das Design der Zukunft zu einer bedeutungsvollen und menschlichen Dimension formen.

    Wir bei Phoenix Design glauben, dass wir der Menschheit am besten dienen können, indem wir uns auf die wesentlichen Dinge konzentrieren, die immer zählen werden: den Weg zu finden, Herausforderungen im täglichen Leben klug, intelligent und sinnvoll zu bewältigen und zu gestalten.


    Beim diesjährigen SAP UX Day drehte sich alles um die Mensch-Maschine-Interaktion, Digitale Transformation in IoT und Big Data sowie Visualisierung für ein ganzheitliches Erlebnis. Vorträge, Workshops und Inspirationsstände vermittelten das Thema.

    Es zeigte sich: Softwarekonzern und Designstudio – beide Branchen beschäftigen sich mit denselben Fragestellungen und können voneinander lernen.
     

    Dreamteam: SAP UX Day und PHOENIX